HD
Jean-Luc Darbellay - RUNA für Ensemble (2017) - neo
Play previews

RUNA für Ensemble (2017)

15 plays
Interpreter
Composer
Composition, Chamber music
69 tracks


More information

Added on 24 January 2020

Year of creation
2017
Label
Eigenproduktion SRG SSR

Credits and thanks

ensemble proton bern:
Matthias Kuhn, Dirigent
Bettina Berger, Flöte
Martin Bliggenstorfer, Lupophon
Richard Haynes, Klarinette
Elise Jacoberger, Kontraforte
Maximilian Haft, Violine
Jan-Filip Tupa, Violoncello

Konzertaufnahme: 30. April 2017, Dampfzentrale Bern (Uraufführung)
Tonmeister: Ueli Würth

RUNA ist ein weiblicher Vorname, der sich von dem altnordischen Wort rún, mit der Bedeutung „geheime Weisheit“, ableitet. Der sehr leise Anfang mit seinem delikaten, absteigenden Klarinettenmotiv, das fliessend zum Fagott überleitet und schliesslich bis ins tiefste Register des Instrumentes führt, prägt den Klang des ganzen Stückes. Charakteristische Passagen für das Lupophon (eine neu entwickelte Bassoboe) und für das Kontraforte (eine Weiterentwicklung des Kontrafagotts) schaffen im weiteren Verlaufe des Werkes eine geheimnisvolle Stimmung in den tiefsten Lagen.

J-L.D.

15 plays