HD
Iris Szeghy - Drei Appenzeller Lieder. Für Stimme und Klavier (2010) - neo
Play previews

Drei Appenzeller Lieder. Für Stimme und Klavier (2010)

3 plays
Composer
Interpreters
Sylvia Nopper Stefi Spinas
Composition, Vocal music
13 tracks


More information

Added on 8 November 2021

Year of creation
2016
Label
Eigenproduktion SRG

Credits and thanks

Sylvia Nopper, Stimme
Stefi Spinas, Klavier

Konzertaufnahme: 29. Februar 2016, Kirche St. Peter, Zürich
Musikregie: Oren Kirschenbaum

1. Dei oben uff em Bergli
2. ´s Alperösli
3. Mer sönd halt Appezöller

Den Liederzyklus „Drei Appenzeller Lieder“ habe ich 2010 ursprünglich für ein Projekt mit Bearbeitungen von Schweizer Volksliedern geschrieben, das dann nicht stattgefunden hat – und es freut mich besonders, dass Sylvia Nopper es in ihr Projekt der alemanischen Lieder aufgenommen hat. Für mich als Nicht-Schweizerin war die Berührung mit der Schweizer Volksmusik spannend, umso mehr, als ich mich in meinem Werk ab und zu gerne von der Volksmusik der Gegend, woher ich komme (Slowakei-Ungarn) inspirieren lasse. Der Zufall wollte es, dass ich eine CD mit Appenzeller Streichmusik in die Hand bekommen habe und sie hat es mir gleich angetan: musikalisch und vom Ausdruck her erinnerte sie mich an die Volksmusik meiner Heimat und gleichzeitig war sie sehr originell.
Die Region war mir also von Anfang an klar – das Appenzell. Ich habe drei kontrastvolle Lieder ausgewählt, zwei humorvoll-burleske und ein langsames,
nachdenkliches. Die Vokallinie hält sich mehr oder weniger an die Vorlage, die Klavierstimme bildet mit ihren Dissonanzen, mit ihrer melodischen, rhythmisch/metrischen Freiheit und ihren Farben einen zeitgenössischen Gegenpol dazu.

3 plays